Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
katharinchen

Wie entstehen Regenwolken?

Eine Wolke ist eine Ansammlung von sehr feinen Wassertröpfchen (Nebel) oder Eiskristallen in der Atmosphäre.
Die Sonne erwärmt die Erdoberfläche und verdunstet Wasser aus den Seen, Meer, Flüssen und Pfützen.

Die Wasserteilchen steigen dann mit der warmen Luft nach oben in den Himmel. Je wärmer die Luft ist, desto mehr Wasserteilchen können mit der Luft nach oben steigen: https://www.starkfilters.com/ Die Luft kühlt auf dem Weg in den Himmel ab. So haben immer weniger Wassermoleküle Platz in der Luft, bis gar kein Platz mehr vorhanden ist. Eine Wolke besteht aus vielen winzig kleinen Wassertröpfchen. Diesen Zustand nennt der Wissenschaftler "gesättigt".

Je nach Temperatur kann die Luft unterschiedlich viel Feuchtigkeit aufnehmen. Kalte Luft kann weniger Feuchtigkeit in Form von unsichtbarem Wasserdampf speichern als warme.
Die Wissenschaftler sprechen von dem Wasserkreislauf. Wenn Wasser verdunstet, entstehen Wolken. Die Wolken regnen und das Wasser auf dem Boden verdampft wieder.

Wolkenarten:
Grundsätzlich unterscheidet man nach dem Aussehen die Schichtwolken und die Haufenwolken, die in verschiedenen Höhen der Troposphäre auftreten können. Die folgende Tabelle gibt eine grobe Übersicht über die Bezeichnung der wichtigsten Wolkentypen:

Große Schichtwolken:
Die Schichtwolken entstehen durch grossflächige Hebung ganzer Luftschichten und die Haufenwolken entstehen von die kleinräumige vertikale Vermischung die Hauptrolle.
Bestandteile der Wolken
Eine Wolke besteht aus Aerosol, einer Ansammlung fein disperser Teilchen im Gasgemisch der Luft . Erst nach dem Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur bilden sich aus dem Wasserdampf winzige Wassertröpfchen, schwebende Eiskristalle.
Der Durchmesser der flüssigen Tröpfchen bewegt sich typischerweise im Bereich von zwei bis zehn Mikrometern, kann jedoch gerade bei Regenwolken mit bis zu zwei Millimetern auch viel größer sein. Große Tropfen und die noch wesentlich größeren Hagelkörner können nur entstehen, wenn starke Aufwinde der Gravitation entgegenwirken.

Aussehen

•    Gestalt und Struktur: Wolken können manchmal eigenartige Formen annehmen, die das menschliche Auge mit Dingen aus dem Alltag verbinden kann.
•    Helligkeit: Die Helligkeit einer Wolke wird durch das von ihren Teilchen gestreute, reflektierte und durchgelassene Licht bestimmt.
•    Farbe: Die Farbe einer Wolke hängt von der Wellenlänge des Lichtes ab, das die Wolke beleuchtet.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl